Verspätetes oder vermisstes Gepäck

Wir sind uns darüber im Klaren, dass es keine schöne Überraschung ist, wenn Sie bei Ankunft feststellen, dass Ihr Gepäck nicht auf dem Gepäckband liegt. Hier lesen Sie, wie Sie in einem solchen Fall vorgehen sollten.

Verspätetes Gepäck melden

Sie können nach der Ankunft Ihr Gepäck nicht finden? Melden Sie dies immer online innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Ankunft. Sie können fehlendes Gepäck auch am Gepäckschalter melden, bevor Sie den Flughafen verlassen. Nach Ihrer Meldung erhalten Sie eine Verlustmeldung (Property Irregularity Report, PIR) mit einer Referenznummer. Mit dieser Referenznummer können Sie den Status Ihrer Meldung überprüfen. Sobald Ihr Gepäck geortet wurde, kontaktieren wir Sie, um die Zustellung zu vereinbaren. Wir empfehlen Ihnen, Ihre(n) Gepäckanhänger so lange aufzubewahren, bis Sie alle Ihre aufgegebenen Gepäckstücke wieder in Empfang genommen haben.

Verspätetes Gepäck am Flughafen melden

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr fehlendes Gepäck derzeit nicht online melden können bei einer Ankunft in: Aberdeen, Birmingham, Bristol, Cardiff, Edinburgh, Glasgow, Humberside, Inverness, Leeds Bradford, London City, London Heathrow, Manchester, Newcastle, Norwich, Southampton oder Teesside.

Wenn Sie an einem dieser Reiseziele ankommen, begeben Sie sich bitte zum Gepäckschalter am Flughafen, um Ihr fehlendes Gepäck zu melden. Erfreulicherweise können wir fehlendes Gepäck in 90 % der Fälle innerhalb von 3 Tagen orten!

Verspätetes oder vermisstes Gepäck nachverfolgen

Haben Sie bereits gemeldet, dass Ihr Gepäck fehlt? Ab 24 Stunden nach Ihrer Meldung können Sie anhand Ihres Nachnamens und des Aktenzeichens den Status im Gepäckverfolgungssystem überprüfen.

Haben Sie während Ihrer Reise mehrere Aufenthaltsorte? Sie können Ihre vorübergehende Adresse im Gepäckverfolgungssystem ändern.

Sollte der seltene Fall eintreten, dass wir Ihr Gepäckstück nicht innerhalb von 21 Tagen gefunden haben, wenden Sie sich bitte an das KLM-Kundenkontaktcenter. Wir werden dann das weitere Vorgehen, zum Beispiel das Einreichen einer Schadensersatzforderung, mit Ihnen besprechen.