KLM-Reiseführer

Das UFO von Oscar Niemeyer

Kurioserweise ist das berühmteste Gebäude von Rio de Janeiro tatsächlich nicht in Rio selbst, sondern auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht, in Niterói, einer eigenständigen Gemeinde, in der sich der markante Bau des Museu de Arte Contemporânea befindet. Dieser Bau wurde nach den Plänen des berühmtesten brasilianischen Architekten, Oscar Niemeyer, errichtet und erinnert an eine schneeweiße fliegende Untertasse, die einen scharfen Kontrast zu dem (meist) tiefblauen Himmel bildet.

Kunst & Kultur

Ein Museum ohne Kunst

Das Museu de Arte Contemporânea (MAC – Museum der Zeitgenössischen Kunst) wurde im Jahr 1996 eingeweiht. Die meisten Reiseführer bieten kaum Informationen über die hier ausgestellten Kunstwerke, denn das Museum verfügt über keine bedeutenden Sammlungen und bietet verschiedene wechselnde Ausstellungen von Werken relativ unbekannter brasilianischer Künstler. Das große getönte Fenster mit Blick auf die Bucht lenkt die Besucher schnell von der Kunst ab. Doch keine Sorge, das Gebäude selbst sowie seine beeindruckende Lage sind schon alleine eine Fahrt über die Bucht wert. Das MAC ist von dienstags bis sonntags, jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Machen Sie eine zehnminütige Fahrt mit dem Katamaran oder eine zwanzigminütige Fahrt mit der langsamen Fähre von Rio de Janeiro aus über die Bucht nach Niterói. Vom Fährhafen aus können Sie dann entweder ein Taxi oder einen Bus zum MAC nehmen. Die Küstenstraße führt, beginnend an einer Festung der Portugiesen mit einem kleinen Strand, an einem Deich vorbei, wo die Einheimischen oft fischen, bevor sie dann an der Ilha de Boa Viagem – einer kleinen Insel mit einer Kapelle aus der Kolonialzeit – den Ruinen einer Festungsanlage und einem kleinen Strand mit brasilianischen Sonnenhungrigen vorbeiführt. Schließlich taucht das UFO von Oscar Niemeyer hinter der Biegung auf.

Fortaleza de Santa Cruz

Fortaleza de Santa Cruz

Die Bucht und die Festung

Niterói ist entweder mit dem Katamaran oder mit der Fähre vom Fährhafen an der Praça XV de Novembro im Zentrum von Rio de Janeiro zu erreichen. Ein Stand im Hafen von Niterói bietet Karten mit Touristeninformationen („Niterói in drei Tagen“) an. Mit einem so beeindruckenden Nachbarn wie Rio de Janeiro wird Niterói wohl kaum ganze drei Tage lang Besucher anziehen; dennoch kann man problemlos einen ganzen Tag lang mit einem Besuch der Ilha de Boa Viagem verbringen und die herrliche Bucht bewundern und die Feste von Santa Cruz aus dem 16. Jahrhundert besichtigen. An Wochenenden werden auch stündlich Schiffsausflüge zur Besichtigung aller drei Orte angeboten.

Reiseführer ansehen Ab EUR 607*

Verwandte Artikel

*Alle Beträge sind in EUR, inkl. Steuern und Zuschlägen. Buchungsgebühr entfällt. Die gezeigten Preise können je nach Tarifverfügbarkeit variieren.

Die Informationen zur Wettervorhersage werden von World Weather Online bereitgestellt. Air France-KLM haftet nicht für die Zuverlässigkeit dieser Daten.